Lexikon NACHHALTIGKEIT Logo

Written by 9:55 Technologie, Umwelt, Wissenschaft

Abwasserbehandlung: Reinigung von Abwässern aus Haushalten und Industrie

Abwasserbehandlung

Die Abwasserbehandlung ist ein entscheidender Prozess, der dazu dient, das Abwasser von Haushalten, Industrie und Gewerbe so zu reinigen und aufzubereiten, dass es sicher in die Umwelt zurückgeführt oder wiederverwendet werden kann. Dieser Vorgang ist von entscheidender Bedeutung, um die Umwelt zu schützen, die Gesundheit der Bevölkerung zu bewahren und die nachhaltige Nutzung von Wasserressourcen zu fördern.

Grundlagen der Abwasserbehandlung:

Die Abwasserbehandlung erfolgt in speziellen Anlagen, die als Kläranlagen bekannt sind. Der Prozess umfasst in der Regel mehrere aufeinanderfolgende Schritte:

  1. Mechanische Vorbehandlung: In diesem Schritt werden grobe Feststoffe wie Sand, Steine, Blätter und Abfälle aus dem Abwasser entfernt. Dies geschieht durch Siebe und Absetzbecken.

  2. Biologische Behandlung: Das gereinigte Abwasser gelangt in biologische Becken, in denen Mikroorganismen wie Bakterien und Algen organische Verunreinigungen abbauen. Diese Mikroorganismen konvertieren organische Stoffe in Biomasse und Kohlendioxid.

  3. Chemische Behandlung: In einigen Fällen ist eine zusätzliche chemische Behandlung erforderlich, um Schadstoffe zu entfernen oder den pH-Wert des Abwassers anzupassen. Chemikalien wie Flockungsmittel und Desinfektionsmittel können verwendet werden.

  4. Ablagerung: Nach der biologischen und chemischen Behandlung wird das gereinigte Abwasser von Feststoffen getrennt. Die abgeschiedenen Feststoffe, auch als Schlamm bezeichnet, können weiterbehandelt oder entsorgt werden.

  5. Desinfektion: In diesem optionalen Schritt wird das gereinigte Wasser desinfiziert, um Krankheitserreger abzutöten. Dies kann durch Chlorung, UV-Bestrahlung oder andere Verfahren erfolgen.

Arten der Abwasserbehandlung:

Es gibt verschiedene Arten der Abwasserbehandlung, je nach Art und Quelle des Abwassers. Dazu gehören:

  • Primäre Behandlung: Hierbei handelt es sich um die grundlegende mechanische Entfernung von Feststoffen und Schwebstoffen aus dem Abwasser.

  • Sekundäre Behandlung: Dieser Schritt umfasst die biologische Behandlung, bei der organische Verunreinigungen abgebaut werden.

  • Tertiäre Behandlung: Bei dieser Behandlung werden zusätzliche Schadstoffe wie Phosphor und Stickstoff entfernt, um die Wasserqualität weiter zu verbessern.

Umweltauswirkungen und Bedeutung:

Die Abwasserbehandlung ist von entscheidender Bedeutung, um die Umweltauswirkungen von Abwasser zu minimieren. Ungereinigtes Abwasser kann Wasserverschmutzung verursachen, Ökosysteme schädigen und die menschliche Gesundheit gefährden. Die gereinigten Abwässer können sicher in Gewässer eingeleitet werden, wodurch das Risiko von Krankheitsausbrüchen und Umweltverschmutzung reduziert wird.

Die Abwasserbehandlung trägt zur Erhaltung der Wasserqualität, zur nachhaltigen Nutzung von Wasserressourcen und zur Unterstützung von Umweltschutz- und Gesundheitszielen bei. Es ist ein wesentlicher Bestandteil der Wasserwirtschaft und spielt eine zentrale Rolle bei der Sicherstellung einer sicheren und gesunden Umwelt für heutige und zukünftige Generationen.

Close